Produktion

Die Produkte der Ostsee-Probiotika GmbH werden von der HHK Stralsund GmbH durch Fermentation verschiedener natürlicher Zutaten hergestellt. Dafür werden Milchsäurebakterien mit Wasser und Bio-Zuckerrohrmelasse den speziellen Kräuter- bzw. Kräuter-Beeren-Mischungen zugesetzt und so mind. 3 Wochen lang fermentiert.

In dieser Zeit verarbeiten die Milchsäurebakterien die Zuckerrohrmelasse und produzieren auf diese Weise Vitamine und organische Säuren. Ist die Zuckerrohrmelasse aufgebraucht, so ist der Fermentationsprozess abgeschlossen.

Nun kann die Probe ins Labor zur Endkontrolle. Nach dem OK des unabhängigen Labors wird der Kräuterbeer per Hand in Flaschen abgefüllt und etikettiert.

Video

HHK PR Beitrag Extra Tipps N24- Kräuterbeer

Produktion

Endkontrolle


Unser Qualitätsversprechen

  • Kräuterbeer ist BIO – wir verwenden nur die besten Zutaten. Diese sind alles Bio- Produkte und unterliegen sowohl in ihrer Herstellung als auch in unserer Verarbeitung strengen, wiederkehrenden Kontrollen
  • Kräuterbeer wird unter ständiger Kontrolle mind. 3 Wochen lang fermentiert, um so die optimale Anzahl an probiotischen Bakterien zu erhalten
  • Qualität ist wichtig – daher wird jede Charge in einem unabhängigen Labor geprüft.
  • Hier finden Sie unser aktuelles Bio-Zertifikat